• 09.12.2019
  • RUAG MRO International, Dornier 228
  • Media release

RUAG International schliesst 72-Monatsinspektion an einer Dornier 228 der Bangladesh Navy ab

RUAG MRO International, der Originalhersteller (OEM) der Dornier 228, hat die 72-Monatsinspektion eines Sondermissionsflugzeugs der Bangladesch Navy (BN) vom Typ Dornier 228-212 abgeschlossen. RUAG führte die Wartung (Maintenance, Repair and Overhaul, MRO) am deutschen Standort Oberpfaffenhofen termingerecht und innerhalb des Budgets durch. Das Flugzeug hat inzwischen den Regelbetrieb wieder aufgenommen....

Die Bangladesch Navy nahm ihr Flugzeug am 23. Oktober 2019, unmittelbar nach dem Überführungsflug aus Deutschland, auf ihrer Heimatbasis in Dhaka in Empfang. «Wir freuen uns, unsere Dornier 228 nach dieser erfolgreichen grossen Flugzeugwartung zurückzuerhalten. Wir haben das Flugzeug bereits wiedereingesetzt, um unsere Mission zur Überwachung und Kontrolle unserer Hoheitsgewässer fortzuführen», bestätigt Commodore Zahir, Director Purchase Bangladesh Navy. «Wir sind auch stolz darauf, unser Wartungsteam nach seinem Aufenthalt in Deutschland wieder bei uns zu begrüssen», so Zahir weiter.

«Zu unserer Kompetenz als OEM der Dornier 228 gehört es, unsere Kunden in jeder Hinsicht zu unterstützen, wie beispielsweise die Bangladesch Navy bei dieser 72-Monatsinspektion. Wir können solche Instandhaltungsdienstleistungen mit einem einzigartigen OEM-Vorteil anbieten», erklärt Michael Franz, Director Customer Support Dornier 228, RUAG MRO International. «Indem wir kontinuierlich grosse Flugzeugwartungen zur vollen Zufriedenheit unserer Kunden ausführen, leisten wir wichtige Unterstützung. Damit ermöglichen wir den Kunden, ihren Betrieb aufrecht zu erhalten und – im Fall der Bangladesch Navy – die wichtigsten Ressourcen ihres Landes zu schützen», sagt Michael Franz.

«Unser Team aus Spezialisten für Kundenbetreuung, Engineering und Technik bringt sein umfassendes Wissen über die Dornier 228 ein, um allen Betreibern dieses Flugzeugs komplette und integrierte Supportleistungen anzubieten», betont Volker Wallrodt, Senior Vice President Business Jets, Dornier 228, Military, RUAG MRO International. RUAG MRO International ist eine von der Europäischen Agentur für Flugsicherheit EASA zugelassene Part 21J Design Organisation (DOA) und gleichzeitig Inhaber des Dornier 228 Type Certificate (TC).

_________________________________________________________________

RUAG MRO International ist ein unabhängiger Anbieter, Betreuer und Integrator von Systemen und Komponenten für die zivile und militärische Luftfahrt, wie auch für Simulations- und Trainingsanlagen für Sicherheits- und Streitkräfte weltweit.

Zu den Kernkompetenzen zählen: Reparatur- und Instandhaltungsarbeiten, Upgrades sowie die Entwicklung, Herstellung und Integration von Subsystemen und Komponenten für ausgewählte Flugzeuge und Helikopter – und dies über deren gesamte Lebensdauer.

Als Hersteller (OEM) der Dornier 228, eines vielseitigen Flugzeugs für Spezialmissionen sowie Passagier- und Cargotransporte, fokussiert sich RUAG auf dessen Kundenbetreuung inklusive OEM-Support.

Zudem entwickelt RUAG MRO International Simulations- und Trainingsanlagen für Live, Virtual oder Constructive (LVC) Training. Flexible Funktionen und eine breite Palette an zusätzlichem Equipment ermöglichen ein realistisches Training verschiedenster Missionen – vom individuellen Teamtraining bis hin zur Ausbildung ganzer Einheiten.